SEO Tipps für KMUs

SEO ist in aller Munde – mit diesen 5 einfachen Tipps bist du gut mit dabei.

Bei Google landen nicht nur diejenigen, die sich gezielt informieren wollen. Auch wer zur Unterhaltung surft, findet via der gängigen Suchmaschinen immer wieder Neues. Mit einer SEO-Optimierung verbessern wir unsere Sichtbarkeit im World Wide Web, können unsere Marke bekannter machen und informieren.

 

Keyword Analyse

Mit dem Keyword Planer von Google bist du vorne mit dabei. Versuche herauszufinden, nach was deine potentiellen Kunden suchen und was sie interessiert und mache dir eine Liste mit den wichtigsten Keywords. Diese solltest du so oft als möglich in Titel und Text der Webseite einfügen.

 

Content Kreation

Bei der Erstellung der Texte solltest du wann immer möglich die Keywords einfügen. Versuche aber dabei den Text so zu schreiben, dass er für Mensch und Maschine passt: Heisst die Keywords sind wichtig, sollen aber nicht den Lesefluss beeinflussen.

 

Titelstruktur

Eine gute Struktur der Webseite ist wichtig. Nebst einem Sitemap mit schlauen URLs ist es auch wichtig die einzelnen Seiten zu gliedern. Verwende immer nur einen Titel der Grösse «H1» und strukturiere den Rest der Inhalte mit den Titeln der Grösse «H2 bis H4».

 

Mobile First

Auch Google ist auf den Zug aufgesprungen: Mobile Webseiten sind wichtiger als die Desktopansicht. Versuche deine Webseite so aufzubauen, dass sie mobile-freundlich ist.

 

Pagespeed

Achte immer darauf, dass deine Webseite schnell lädt. Dazu kannst du verschiedene kostenlose Onlinetools benutzen (einfach googlen). Die Geschwindigkeit deiner Webseite kannst du am besten mit der Reduktion von Bildgrössen erreichen.

 

Die Liste ist natürlich nicht abschliessend und beinhaltet vor allem Tipps, welche kleine Unternehmer selbständig durchführen können.