Digitale Kommunikation

4 Schritte, die du jetzt in deiner digitalen Kommunikation prüfen solltest.

Vorwiegend hat der User zurzeit ein Interesse: Die Coronakrise. Viele andere Themen rücken dabei in den Hintergrund und auch viele Unternehmer stellen ihr Marketing ein oder beschränken dies zumindest auf ein Minimum. Was man dennoch beachten sollte:

  • Dein Internetauftritt und deine Profile sollen auf dem aktuellen Stand sein: angepasste Öffnungszeiten, alternative Vertriebskanäle und sonstige Anpassungen müssen User online finden können. Passe die Angaben überall an: Webseite, Google, Social Media und sonstige Online-Einträgge
  • Verzichte bei AdWords oder Paidpost auf automatische Auslieferungen und halte die Performance immer präsent. Passe manuel alle Parameter an, so dass du möglichst genau die gewünschte Zielgruppe erreichst.
  • Prüfe deinen Anbieter (Hosting, Programme, etc.) und schaue, wo du einparen kannst.
  • Nehme dir die Zeit und informiere dich im Forum über mögliche Stratgien für die Zukunft und schaue dir verschiedene «Best Case» Szenarien im Internet an – versuche dahin zukommen!